Skip to main content

A555: Am 8. Dezember nur einspurige Verkehrsführung am Wesselinger Mühlenweg

A555: Am 8. Dezember nur einspurige Verkehrsführung am Wesselinger Mühlenweg
12/06/2022 - 15:28

Wesseling (Autobahn GmbH). Am Donnerstag (8.12.) von 9 bis 17 Uhr ändert die Autobahn GmbH Rheinland die Baustelleneinrichtung am Wesselinger Mühlenweg. In diesem Zeitraum wird die Verkehrsführung am Mühlenweg zwischen den Kreisverkehren „Im Blauen Garn“ und „Hubertusstraße“ nur einspurig mit Ampelsteuerung erfolgen.  Ab Freitag (9.12.) stehen dann wieder zwei Fahrstreifen, d.h. einer in jede Fahrtrichtung, zur Verfügung. Es kann weiterhin auf den Betrieb einer Ampelanlage verzichtet werden. Am Mühlenweg führt die Autobahn GmbH Rheinland werktags jeweils zwischen 8 Uhr und 17 Uhr die notwendigen baulichen Maßnahmen am Brückenbauwerk unterhalb der A555 durch. Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen können den Mühlenweg dauerhaft nutzen. Die Baustellenführung auf der A555 in Höhe des Mühlenweges ist davon nicht betroffen und bleibt unverändert. Die Verkehrsführung soll bis Anfang März 2023 bestehen bleiben.

Hintergrund: Die Autobahn GmbH Rheinland führt seit April 2022 auf einer Länge von rund vier Kilometern eine umfassende Erhaltungsmaßnahme an der A555 in Höhe Wesseling aus. Die Großmaßnahme besteht aus der Erneuerung der Fahrbahnen mit einem lärmarmen Asphalt, dem Bau von Lärmschutzwänden, dem Ersatzneubau der Bauwerke Mühlen- und Kronenweg, der Errichtung zweier Entwässerungsbecken (Nord und Süd) und dem Bau einer Pumpstation in der Ortslage Wesseling. Für die Gesamtmaßnahme wird eine Bauzeit von etwa dreieinhalb Jahren kalkuliert. Die Bauarbeiten betreffen den Abschnitt zwischen der Brühler Straße Richtung Süden bis auf die Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Wesseling. Der Bau von Lärmschutzwänden und die Verwendung des lärmarmen Asphalts werden eine deutliche Entlastung für die autobahnnahen Wohnquartiere bringen.

Cookies UI