Skip to main content

Planfeststellungsverfahren Tausendfüßler: Umweltfachliche Untersuchung liegt vor

Planfeststellungsverfahren Tausendfüßler: Umweltfachliche Untersuchung liegt vor
09/14/2022 - 14:39

Für den Autobahnabschnitt der A565 zwischen der Anschlussstelle Bonn-Endenich und dem Autobahnkreuz Bonn-Nord ist der sechsstreifige Ausbau im Bundesverkehrswegeplan vorgesehen. Durch den Ausbau auf sechs Fahrspuren wird der Verkehrsfluss in diesem Bereich verbessert und die Staugefahr minimiert. Im Rahmen des bisherigen Planfeststellungsverfahrens wurde die technische Planung (Vorentwurf) im Frühjahr 2020 genehmigt. Die Bezirksregierung Köln hat die Planfeststellungsunterlagen zwischen dem 10. September 2020 und dem 9. Oktober 2020 für alle zur Einsicht offengelegt. Zusätzlich wurden sie im Amtsblatt der Stadt Bonn veröffentlicht.

Nach Bearbeitung der Einwendungen von Privatpersonen sowie Trägern öffentlicher Belange liegen die überarbeiteten Planunterlagen seit dem 12. September 2022 erneut öffentlich aus. Die Planänderungen umfassen vor allem

  • einen Bericht zu den voraussichtlichen Umweltauswirkungen des Vorhabens (UVP-Bericht)
  • Umweltfachliche Untersuchungen sowie
  • ein klimatechnisches Gutachten

Die Planunterlagen können zwischen dem 12. September 2022 bis 11. Oktober 2022 auf der Website der Bezirksregierung Köln eingesehen werden:

https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/verfahren/25_strasse_planfeststellungsverfahren/autobahn_565_bonn_endenich/index.html

Einwendungen können bis einschließlich 08.11.2022 bei der Bezirksregierung Köln oder der Stadt Bonn erhoben werden.

Weitere Informationen auch unter: https://bonnbewegt.de/group/1

Cookies UI